Link verschicken   Drucken
 

KKJS-Tanzsport: Ein Bericht des TC Grün-Gold Görlitz

12.06.2017

TC Grün-Gold Görlitz. Zu unserem wieder sehr erfolgreich verlaufenen Tanzturnier am 27.05.2017 im Wichernhaus Görlitz bekamen wir noch am selben Abend sowie an den Tagen danach viele positive Rückmeldungen und Dankesworte von den Paaren, den Zuschauern und den Wertungsrichtern.  
Hierüber freuten sich die Mitglieder des Vereins, denn fast alle waren daran beteiligt, als aktive Tänzer oder Helfer, zum Beispiel am Einlass, in der Organisation, im Turnierbüro, beim Anwerben von Sponsoren und so weiter.


Der Nachmittag startete mit den Breitensportwettbewerben der 12 bis 18-Jährigen. Viel versprechende Ergebnisse sprangen für die drei startenden Paare vom TC Grün-Gold Görlitz dabei heraus. Am erfolgreichsten waren Karl Gritzner und Irina Kraft mit dem ersten Platz in Standard und dem zweiten in den lateinamerikanischen Tänzen. Markus Gnieser und Ankita Zschieschank holten bei den Standardtänzen den zweiten Platz. Für Jonatan Crocoll und Alina Jeschkowski war der vierte Platz bei den Standardtänzen ein großer Erfolg, denn sie haben erst vor zwei Monaten mit dem Turniertanztraining begonnen.
Eine besondere Ehre wurde den vorn platzierten Paaren zuteil, als die Siegerehrung durch Herrn Ringolf Herzog, dem Vizepräsidenten des Oberlausitzer Kreissportbund persönlich vorgenommen wurde.


Insgesamt führten wir an diesem Tag von 13 bis ca. 23 Uhr neun Turniere mit 46 startenden Paaren, davon fünf aus dem Kreis Görlitz durch. Viele der überwiegend jüngeren Paare kamen aus der Tschechischen Republik (u.a. aus Prag, Louny und Raspenava) aber auch aus Halle, Kassel und Berlin.

 

Trotz ausverkauften Hauses am Abend lassen sich mit den Einnahmen aus den Eintrittskarten die Kosten für das Tanzturnier nicht ansatzweise decken. Deshalb sind wir für die finanzielle Unterstützung überaus dankbar, die es uns ermöglicht, diesen sportlich-kulturellen Höhepunkt in Görlitz zu ermöglichen.