Link verschicken   Drucken
 

Offene Kinder- und Jugendsportarbeit

Hinweis: Änderung bei der Beantragung von Fördermitteln im Rahmen der Offenen Kinder- und Jugendsportarbeit

 

Mit Inkrafttreten der neuen Rahmenrichtlinie des Landkreises Görlitz sind Förderanträge für Ferienfreizeiten, die vormals im Rahmen der „Offenen Kinder- und Jugendsportarbeit“ beim Oberlausitzer Kreissportbund gestellt wurden, nunmehr bis zum 15. November des Vorjahres direkt bei der Verwaltung des Jugendamtes zu stellen. Die Änderung des Antragsverfahrens tritt aufgrund § 6 Abs. 1 der Richtlinie in Kraft, die besagt, dass die bisher durch den Oberlausitzer Kreissportbund e.V. für alle Maßnahmen zusammenfassend beantragten Mittel nun nicht mehr an Dritte weitergeben werden dürfen.

 

Mit dem neuen Verfahren ist es nunmehr möglich, dass pro Maßnahme bis zu 90 % der förderfähigen Gesamtausgaben gefördert werden, jedoch maximal 1.000 Euro pro Projekt. Dabei ist zu berücksichtigen, dass Maßnahmen mit höheren Teilnehmerzahlen und somit höheren Betreueraufwand eine größere Wahrscheinlichkeit auf Förderung haben. Wie auch in den vergangenen Jahren hängen die Höhe und der Bewilligungszeitpunkt der Zuwendungen vom Kreishaushalt ab. Eine neue Richtlinie bringt nicht zwangsläufig mehr Geld in diesem Bereich. Die Verfahrensweise stellt uns allerdings mit anderen Trägern freier Jugendhilfe und deren beantragten Projekte gleich, sodass ein gutes Veranstaltungskonzept (nach Richtlinie) immer von Vorteil sein sollte.

 

Bitte beachten Sie vor der Beantragung, dass nach § 5 Abs. 9 der Richtlinie die nachfolgenden Maßnahmen nicht gefördert werden (Auszug):

  • „Maßnahmen, die ausschließlich … sportlichen, so auch sportliche Lehrgänge, … Zwecken dienen,
  • Sonstige Maßnahmen, wie z.B. … reine Unterhaltungsveranstaltungen.“

 

Es werden jedoch nach § 7 Abs. 3 Maßnahmen, die der Kinder- und Jugenderholung dienen, gefördert – sprich die Ferienfreizeiten, die größtenteils von vielen Vereinen des Landkreises durchgeführt werden.

 

Die neue Richtlinie, den Förderleitfaden zur Richtlinie sowie den Antrag finden Sie auf der Website des Landkreises www.kreis-goerlitz.de unter der Rubrik „Jugend & Gesundheit & Soziales“ und „Richtlinien“.

 

 

Offene Kinder- und Jugendsportarbeit

 

Auf Grundlage der Sportförderrichtlinie gewährte die Oberlausitzer Sportjugend im Rahmen der vom Landkreis Görlitz bewilligten Zuwendung bis zum Jahr 2016 Mittel für den Bereich der offenen Kinder- und  Jugendsportarbeit. Diese Förderung sollte der Schaffung und Erhaltung einer möglichst breiten Basis von Initiativen und Projekten der Kinder- und Jugendsportarbeit dienen.

 

Dazu zählten u.a.:

  • Soziale Arbeit im Sport
  • Freizeitmaßnahmen
  • Internationale Jugendarbeit
  • außerschulische Jugendbildung (Workshops)

 

Bis zum 31. März eines jeden Jahres konnten Vereine mit einer gegründeten Sportjugend bei der Oberlausitzer Sportjugend Mittel aus dieser Zuwendung beantragen. Mit Beschluss der neuen Rahmenrichtlinie des Jugendamtes im Jahr 2016 erfolgt die Beantragung dieser Mittel nunmehr direkt beim Jugendamt des Landkreises Görlitz.

 

Downloads

 

 

Ihre Ansprechpartner

Weisbach

Manuela Weisbach

Kinder-und Jugendsport

E-Mail:  

Telefon: 03581 / 75008-10

Walter

Jörg Mattheus

Kinder-und Jugendsport

E-Mail:  

Telefon: 03581 / 75008-18