Link verschicken   Drucken
 

Nominierungsveranstaltung – „Sportler des Jahres“

10.02.2020

Viele sportliche Höhepunkte fanden im letzten Jahr in Deutschland, Europa und auf der ganzen Welt mit Beteiligung von leistungsstarken Athletinnen und Athleten aus dem Landkreis Görlitz statt. Anders als in den Jahren zuvor und somit auch etwas Besonderes werden in diesem Jahr zum ersten Mal die besten Sportlerinnen und Sportler aus dem gesamten Landkreis gemeinsam geehrt. Im Rahmen der dritten Sport- und Freizeitmesse „SPORT FREI!“ am 4. April 2020 findet die Auszeichnungsveranstaltung „Sportgala“ statt, zu der die Sieger der SZ-Umfrage „Sportler des Jahres“ gekürt werden.

 

Im Vorfeld der Veranstaltung fand am 7. Februar im Landratsamt Görlitz die dazugehörige Nominierungsveranstaltung statt. Der Einladung von Landrat Bernd Lange folgten zahlreiche Sportlerinnen und Sportler. Während der Pressekonferenz wurden die nominierten Sportler und ihre Leistungen vorgestellt. Sowohl Landrat Lange als auch Stephan Meyer (Präsident des Oberlausitzer Kreissportbundes) und Ringolf Herzog (Vizepräsident) zollten den vorgeschlagenen Aktiven höchsten Respekt für ihre Leistungen im vergangenen Wettkampfjahr und beglückwünschten sie mit einer Nominierungsurkunde.

 

Neben der erstmalig durchgeführten Nominierungsveranstaltung gibt es noch weitere Änderungen bei der diesjährigen Umfrage: Fünf Nachwuchstalente werden von einer Fachjury ausgewählt und ohne Bekanntgabe einer Platzierung geehrt. Des Weiteren wird es jeweils nur einen Sieger in den Kategorien Sportler, Sportlerin und Mannschaft geben.


Bereits die Nominierung in einer der Kategorien ist als Auszeichnung zu sehen und zeigt den hohen Stellenwert, den der Sport im Landkreis besitzt und dass sehr gute Leistungen aufmerksam verfolgt und honoriert werden. Wer schließlich bei der Gala am Abend ganz oben auf dem Treppchen landet, entscheiden zu fünzig Prozent die Leser der Sächsischen Zeitung mit Hilfe einer Online-Abstimmung und zur anderen Hälfte eine Fachjury, bestehend aus den Veranstaltern der Umfrage sowie Vertretern der Fachverbände und Mitgliedsvereine des Kreisportbundes.

Die Online-Abstimmung startet am 13.02.2020, 0:01 Uhr auf einer externen Website (Link wird noch bekannt geben). Die Vorstellung der nominierten Sportler erfolgt dann zeitgleich zum Start des Votings.

 

Der Kartenvorverkauf für die „Sportgala“ hat bereits begonnen. Für 34,00 € können Karten ausschließlich über die Geschäftsstelle des Oberlausitzer Kreissportbundes telefonisch unter 03581/750080 oder per E-Mail an info@oberlausitzer-ksb.de erworben werden. Eine Abendkasse wird es nicht geben.

 

Ein großer Dank gilt unseren Partnern und Sponsoren für die hervorragende Unterstützung und Kooperation!

 

Foto: Dr. Stephan Meyer (Präsident des Oberlausitzer Kreissportbundes)