Link verschicken   Drucken
 

Online-Befragung sächsischer Sportvereine zu GTA-Kooperationen

29.05.2020

Der Kürzung der dritten Sportstunde aus sächsischen Lehrplänen wurde im vergangenen Jahr mit viel Kritik begegnet. Seitdem zunehmend im Gespräch sind schulische Ganztagsangebote (GTA) im Bewegungsbereich. Im Rahmen des Projektes „Kooperation Schule-Sportverein“, das Kooperationen zwischen Schulen und Vereinen vereinfachen soll, startete der LSB eine Online-Befragung.

Der Link zum Fragebogen wurden den Sportvereinen an die im Verminet hinterlegte E-Mailadresse zugestellt. Bitte leitet den Fragebogen an einen für dieses Thema zuständige/n Vereinsvertreter/in weiter. Die Befragung kann nur einmalig ausgefüllt werden.

Um aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten, ist es wichtig, dass sich möglichst viele Vereine beteiligen. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein Verein derzeit mit einer oder mehreren Schulen im GTA kooperiert, keine Kooperation besitzt oder eine Kooperation in Zukunft plant - der LSB möchte sich gemeinsam mit seinen Kreis- und Stadtsportbünden sowie dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus (SMK) einen möglichst umfassenden Überblick über den aktuellen Sachstand verschaffen. Die Befragung endet am 5. Juni. Unter allen Vereinen, die bis dahin teilnehmen, wird einer von insgesamt 25 Thüringer Sport-Service-Gutscheinen im Wert von je 250 Euro verlost.

Bitte füllt die Online-Befragung aus und helft dabei, dass Bildung und Sport in Zukunft noch besser kooperieren können.

 

Der Landessportbund Sachsen hat ein kleines FAQ auf seiner Homepage zusammengestellt.

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Online-Befragung sächsischer Sportvereine zu GTA-Kooperationen