Auszeichnungsveranstaltung „Sterne des Sports“ in Bronze

02.09.2020

Gesellschaftliches Engagement wurde heute in der Geschäftsstelle der Volksbank Löbau-Zittau durch die Volksbank Raiffeisenbank Niederschlesien eG und dem Deutschen Olympischen Sportbund in Ebersbach-Neugersdorf gewürdigt.
Der „Große Stern des Sports“ in Bronze, dotiert mit 1.500 Euro geht dieses Jahr an den NSAC Görlitz e.V., dieser geht nun zum „Sterne des Sports in Silber" auf Landesebene für Sachsen ins Rennen. Die Fachjury bestehend aus Vertretern der Volksbank Raiffeisenbank Niederschlesien eG, des Oberlausitzer Kreissportverbundes, Radio Lausitz sowie der Sächsischen Zeitung überzeugte der NSAC Görlitz e.V. mit seinem Sportangebot „FLORCROSS“. Das Projekt verbindet Menschen in unterschiedlichstem Alter und mit verschiedensten Zugangsvoraussetzungen und entwickelt mit sportlichen Ansätzen einen neuen Horizont für Teamgeist, Empathie und Gruppendynamik.
Platz zwei belegte in diesem Wettbewerb der SV Aufbau Kodersdorf 1951 e.V. Der Verein fördert seit vielen Jahren die Fußballjugendarbeit mit der Durchführung des Sommercamps und kann sich somit über ein Preisgeld von 1.000 Euro freuen. Auf dem dritten Platz landete der Tennisclub Oppach e.V., ein grenzüberschreitendes Trainingscamp für Kinder und Jugendliche in Hradek überzeugte die Jurymitglieder. Der TC Oppach e.V. erhält ein Preisgeld von 500 Euro.

Die Sterne des Sports sind eine Belohnung und ein Zeichen der Anerkennung für hervorragende Vereinsarbeit. Der Wettbewerb würdigt kreative und innovative Projekte in allen gesellschaftlichen Bereichen.

Ein herzliches Dankeschön an alle Vereine für ihr Engagement. Wir werden in naher Zukunft die Gewinnerprojekte genauer vorstellen. Ein weiterer großer Dank gilt auch der Volks- und Raiffeisenbank, welche seit Jahren den Wettbewerb unterstützt!

 

Wir freuen uns auf viele neue Bewerbungen, mit tollen Projekten im nächsten Jahr.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Auszeichnungsveranstaltung „Sterne des Sports“ in Bronze