Link verschicken   Drucken
 

Ehrung des Sports 2020 - „Wir ehren unsere Besten“

28.09.2020
Der Einladung zur Ehrungsveranstaltung „Ehrung des Sports 2020“ des Landrates Bernd Lange folgten Sportler und Gäste am Freitagabend (25.09.2020) in das Bürgerhaus Niesky. Empfangen wurden die Gäste von Landrat Bernd Lange und dem Präsidenten des Kreissportbundes Oberlausitz, Dr. Stephan Meyer. Die Moderation des Abends übernahm Matthias Barth (Vereinsvorsitzender Reit- und Fahrverein "Wehrkirch" Horka e.V.), mit kultureller Unterstützung von Dance Attack (Showtanzgruppe beim TSC-Kristall Weißwasser e.V.) und dem Akrobatik-Team Niesky e.V. Im Rahmenprogramm zeigten beide Sportgruppen Höhepunkte aus ihrem Repertoire.
Der Oberlausitzer Kreissportbund kürte im Rahmen dieser Veranstaltung die „Sportler des Jahres 2019“, die gemeinsam von den Lesern der Sächsischen Zeitung und einer Fachjury gewählt wurden.
Viele sportliche Höhepunkte fanden im letzten Jahr in Deutschland, Europa und auf der ganzen Welt mit Beteiligung von leistungsstarken Athletinnen und Athleten aus dem Landkreis Görlitz statt. Anders als in den Jahren zuvor und somit auch etwas Besonderes wurden in diesem Jahr zum ersten Mal die besten Sportlerinnen und Sportler aus dem gesamten Landkreis gemeinsam geehrt.
Die Auszeichnungen erfolgten in den Kategorien Nachwuchstalente, Sportlerin, Sportler und Mannschaft. Gemeinsam mit der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien wurden „Engagementpreise“ sowie der Preis für das Lebenswerk vergeben.
Den Engagementpreis präsentiert von der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien erhielten Steffen Pfister vom TSV Ebersbach e.V. und Katja Becker vom Akrobatik-Team Niesky e.V. für ihren kontinuierlichen, ehrenamtlichen Einsatz.
Den Preis für sein Lebenswerk erhielt Günter Friedrich vom Europamarathon Görlitz-Zgorzelec e.V., für seinen hohen persönlichen Einsatz im Sport und Ehrenamt.
 
Die Auszeichnung „Nachwuchstalente 2019“ im Landkreis Görlitz ging an folgende Sportlerinnen und Sportler:
Louis Karnatz; SG Fortschritt Eibau e.V., Gewichtheben (Deutscher Schüler-Meister)
Kimberly Walther; Fechtsportverein Görlitz e.V., Fechten (Deutsche Meisterin im Degen)
Hauke Richter; SV „Grün-Weiß“ Weißwasser e.V., Ringen (Vize-Deutscher Meister Jugend B Klassischer Ringkampf bis 38 kg)
Paula Marschner; HSG Turbine Zittau e.V., Leichtathletik (Landesmeisterin W14 in 3000m und Cross 2 km)
E-Jugend-Team weiblich; SV Koweg Görlitz e.V., Handball (Landesmeister)
In der Kategorie „Sportlerin 2019“ setzte sich Lara Olbrisch vom SV Energie Görlitz e.V. (Faustball) mit ihren Leistungen (Europameisterin mit der deutschen U18-Nationalmannschaft) durch.
 
Philipp Schober vom Reitsportverein Rothenburg e.V. (Reitsport) konnte die Leser der SZ und die Fachjury mit seinen Leistungen (Weltcup-Punkte in Prag) überzeugen und ist nun „Sportler des Jahres 2019“.
Mannschaft 2019“ im Landkreis Görlitz wurden die Lausitzer Füchse aus Weißwasser. Mit ihrem Einzug ins DEL2 Viertelfinale unterstrichen sie ihre positiven Ergebnisse im letzten Jahr.
Wir gratulieren ganz herzlich allen Geehrten und wünschen weiterhin viel Erfolg auf sportlicher und ehrenamtlicher Ebene.
Trotz der aktuell erschwerten Bedingungen durch die Corona Pandemie ließen es sich Landrat Bernd Lange und der Oberlausitzer Kreissportbund nicht nehmen, seine Ehrenamtlichen und beliebtesten Sportler 2019, zu ehren.
Wir sagen Danke für diesen kleinen aber würdigen Rahmen!
Ein weiterer großer Dank gilt unseren Partnern und Sponsoren für die hervorragende Unterstützung und Kooperation!
 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Ehrung des Sports 2020 - „Wir ehren unsere Besten“