Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bürgerstiftung zivita sagt „DANKE“ in Corona-Zeiten und gibt 10.000 EURO für das Ehrenamt

28.04.2021

Bereits zu Beginn der Pandemie haben viele Bürgerinnen und Bürger großes Engagement für ihre Mitbürger gezeigt, die aufgrund einer möglichen Ansteckungsgefahr isoliert oder eingeschränkt waren. Die Hoffnung, nach den Sommerferien im vergangenen Jahr das Schlimmste überstanden zu haben, erfüllte sich leider nicht. Derzeit befinden wir uns weiter im Lockdown und die Unterstützungsleistungen, die im Hintergrund reduziert weiterliefen, werden wieder hochgefahren.

 

Das Miteinander zu stärken und Verantwortung für die Mitbürger wahrzunehmen ist einer der Stiftungszwecke der Bürgerstiftung zivita. Um dieses – meist ehrenamtlich durchgeführte – Engagement zu würdigen und um einfach "Danke" zu sagen, hat die Stiftung die Danke-Aktion gestartet.

 

Die Bürgerstiftung zivita will sich bei denjenigen bedanken, die trotz der widrigen Umstände Ideen und Wege‎ gefunden haben, sich für das Gemeinwohl einzubringen. Als Zeichen des Dankes werden einhundert Gutscheine a 100 Euro ‎verteilt.

 

Die Vereine werden aufgerufen für besondere Aktionen, mit denen Mitbürger unterstützt oder die Auswirkungen der Covid 19-Maßnahmen abgemildert wurden, einen Antrag zu stellen.

Antragsberechtigt sind natürliche Personen, die ihren Wohnsitz im Landkreis Görlitz und 14. Lebensjahr vollendet haben. Es besteht die Möglichkeit sich selbst oder auch andere vorzuschlagen.

Die Antragsteller*innen können konkrete Vorschläge für die Gutscheine benennen.

 

Ihre Vorschläge können im Formular auf der Internetseite www.zivita.de eingetragen werden. Einsendeschluss ist der 1. September 2021.

 

Bild zur Meldung: Bürgerstiftung zivita sagt „DANKE“ in Corona-Zeiten und gibt 10.000 EURO für das Ehrenamt