Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ehrenamtsförderung über das Programm „Wir für Sachsen“ wieder möglich

28.09.2021

Auch im Jahr 2022 erhalten Bürgerinnen und Bürger des Freistaates Sachsen für ihr ehrenamtliches Engagement eine pauschale Aufwandsentschädigung aus dem Förderprogramm „Wir für Sachsen“. Der Sächsische Landtag hat dafür 11 Millionen Euro bereitgestellt.

Gefördert wird das Engagement insbesondere in den Bereichen Soziales, Umwelt, Musik, Kultur und im Sport. Personen, die sich durchschnittlich mindestens 20 Stunden monatlich engagieren, können über den jeweiligen Projektträger eine pauschale monatliche Aufwandsentschädigung erhalten.

Die Fördermittel werden von der Sächsischen Aufbaubank – Förderbank – (SAB) über die Bürgerstiftung Dresden (Erstempfänger) an die Projektträger (Letztempfänger) ausgereicht. Anträge auf Förderung sind bis zum 31. Oktober des Vorjahres bei der Bürgerstiftung Dresden einzureichen.

Hinweise zur Antragstellung sowie die aktuellen Formulare sind unter www.ehrenamt.sachsen.de abrufbar sowie bei der Stiftung zu erhalten.

 

Für weitere Fragen steht das Team "Wir für Sachsen" innerhalb ihrer Sprechzeiten telefonisch unter 0351 312 10 774 oder der 0351 314 355 98 zur Verfügung.

E-Mail:

 

 

Bild zur Meldung: Ehrenamtsförderung über das Programm „Wir für Sachsen“ wieder möglich